Leichtathleten erfolgreich bei Herbstwettkämpfen

Trotz Corona-Krise konnten die Leichtathleten des SV Einheit 1875 Worbis bei verschiedenen Wettkämpfen starten. Sowohl beim Herbstsportfest am 19.09.20 in Ohrdruf, als auch beim Herbstlauf am 26.09.20 in Dingelstädt erzielten die Sportlerinnen und Sportler tolle Ergebnisse. In Ohrdruf starteten 4 Aktive, von denen sich Robin Leise in der AK 14 am besten in Szene setzen konnte.

Mit Platz 4 im Kugelstoßen zeigte er sein gewachsenes Leistungsvermögen, auch im Bewusstsein noch mehr erreichen zu können. In Dingelstädt traten zehn Sportlerinnen und Sportler vom SV Einheit an den Start. Erste Plätze belegten Lina Barthel in der AK 9w, Johannes Beck in der AK 9 m, sowie seine Schwester Clara in der AK 11 w über 5km. Ebenfalls über die Distanz von 5km gewann Sarah Eberhardt in der WJU18. In der AK 15 m über 3 km konnte Jan Gremler den ersten Platz erlaufen. Bei den Männern über 3km siegte Martin Sander und bei den Frauen über 5km belegte Leandra Beck Platz 5. Zweite Plätze erkämpften Elias Eberhardt in der AK 9m und Clara Beck in der 11w über einen Kilometer. Über 2km konnte Linus Windolph in der männlichen Altersklasse 12 nur knapp bezwungen werden. Starke Unterstützung erhielt er dabei von Janis Schulz, der am Ende einen guten sechsten Platz belegte.

Trainer Gerhard Senitz gratuliert seinen Sportlern und hofft, dass diese Ergebnisse Auftrieb für die anstehenden Landesmeisterschaften im Cross geben werden.

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.