Drei-Länder-Lauf in Arenshausen

Erfolgreiche WorbiserBeim Drei-Länder-Lauf in Arenshausen am 13.06.15 überzeugte die Worbiser „Läufergarde“ mit guten Ergebnissen. Der Lauf fand im Rahmen des Eichsfeld-Cups statt.

Den Startschuss für das erfolgreiche Abschneiden gab Nils Brandt in der Altersklasse 9 über 1,2 km. Mit einem beherzten Lauf und einem deutlichen Vorsprung gewann er die Altersklasse 9/mU10 in 00:05:13,90 min. Silas Bräunlich lief 00:06:22:30 und belegte Platz 16. Bei den Mädchen der Altersklasse 9 erkämpfte Emma Fricke in 00:05:52,93 min, mit nur geringem Rückstand zur Dritten, den vierten Platz.

In der Altersklasse w/mU12 über die 2 km-Strecke starteten Emma Kosiol, Emma Trümper und Hugo Trümper. Alle Drei liefen tollen Rennen und wurden am Ende mit guten Platzierungen belohnt. Emma Kosiol lief in 00:07:58,84 min auf Platz 2. Wenige Sekunden später überlief Emma Trümper die Ziellinie. Mit 00:08:29,87 min erreichte sie Platz 3. Hugo Trümper lief 00:09:07,11 min und wurde Zehnter.

Über die 5km-Strecke errang Inga Vollmer nicht nur den Gesamtsieg aller weiblichen Starterinnen, sondern sicherte sich in 00:21:04,55 min auch souverän den Erfolg in der Altersklassen wU14/Altersklasse 13.

Celina Fricke in der Altersklasse wU16 siegte in 00:23:01,62. Johanna Fürstenberg, als Einsteigerin über eine so lange Strecke, schlug sich ebenfalls prächtig. In einer Zeit von 00:26:52,61 min lief sie auf Platz fünf. Peter Lach, in der mU16 laufend, erkämpfte den sechsten Podestplatz für die Worbiser Läufer. In 00:20:48,43 min belegte er Platz 3.

Herzlichen Glückwunsch aller Gestarteten und weiterhin viel Erfolg.

G. Senitz

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.