Worbiser erfolgreich beim Eichsfeld-Cup

Beim zweiten Lauf zur Wertung im Neunspringe Eichsfeld-Cup waren auch acht Läuferinnen und Läufer des SV Einheit 1875 Worbis in Lutter am Start. Ihre Ergebnisse und Platzierungen sind ein guter Auftakt im Jubiläumsjahr des Vereins.

Nicht nur drei Altersklassensiege, sondern auch drei Streckensiege konnten erkämpft werden. Sowohl über Strecken- als auch Altersklassensiege konnten sich, nach tollem Kampf über die 3,3 km, Inga Vollmer in der WU 14 aus Teistungen und Peter Lach in der MU 16 aus Worbis freuen.

In der Altersklasse MU 10 war Nils Brandt nicht zu besiegen. In der Zeit von 00:04:21,93 min überlief er als Erster die Ziellinie über 1,2 km.

Celina Fricke in der Altersklasse WU 16 gewann ihre Altersklasse über 3,3 km. Im Gesamtergebnis wurde sie zudem Dritte.

Zweite Plätze erkämpften Emma Fricke in der Altersklasse WU 10 über 1,2 km und Emma Kosiol in der WU12 über 1,8 km.

Platz drei ebenfalls in der Altersklasse WU 12 erkämpfte Emma Trümper. In ihrem ersten Rennen über 3,3 km wusste auch Johanna Fürstenberg zu überzeugen. Mit knappen Rückstand belegte sie einen sehr guten vierten Platz.

Im Gesamtergebnis wurden 10 Podestplätze erreicht. Die Läuferinnen und Läufer standen 6x auf Platz eins, 2x auf Platz zwei und ebenfalls 2x auf Platz drei.

Ich bin den Leistungen meiner Sportlerinnen und Sportler sehr zu frieden. Herzlichen Glückwunsch nicht nur an die Sportler, sondern  auch an die Eltern, die ihre Kinder tatkräftig unterstützten und  lautstark anfeuerten.

G. Senitz

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.