Abschluss Freiluftsaison

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Philipp (links), Henrik (rechts) und Trainier Armin Göckeritz (Mitte)

Philipp Reinhardt und Henrik Göckeritz, derzeit Studenten und laufbesessene Aktive unseres Vereins, schließen mit unterschiedlichen Zielen für 2015 die aktuelle Freiluftsaison ab. Philipp erreichte erst vor ein paar Wochen in Darmstadt einen tollen 3. Platz über die anspruchsvolle 8500m Cross-Strecke in 27:15 min. Er musste nur den beiden älteren Konkurrenten Grau und Abugast aus Bayern bzw. Karlsruhe knapp den Vortritt lassen.

Eine siebenköpfige Spitzengruppe setzte sich schon ab Kilometer 4 vom Feld ab. Die drei deutschen Spitzenläufer verwiesen sogar die drei teilnehmenden afrikanischen Läufer auf die Plätze. Die Zeiten hätten, verglichen mit einem 10km Straßenlauf, unter 32 min gelegen! Philipp hätte sich mit diesem Ergebnis erneut für die Cross-Europameisterschaft qualifiziert. Er verzichtet aber zugunsten einer längeren und hochwertigeren Hallensaison auf den Start. Für 2015 peilt er die Teilnahme an den U23 Europameisterschaften über die 3000m Hindernisstrecke an. Für dieses Ziel muss er in der Hallensaison 2014/15 über die 3000m Flachstrecke Zeiten unter 8:20min erreichen. Mit seinem 15. Platz beim Asics Grand in Berlin erreichte er kurz nach dem Herbstrainingslager über die 10km in 30:42min schon ein Ergebnis, was für eine deutliche Verbesserung seiner Ausdauerwerte spricht. Mit dem Trainingslager ab dem 3. Januar in Monte Gordo (Portugal), soll dann der Grundstein gelegt werden, das hohe Ziel für 2015 zu erreichen. Die Friedrich-Schiller-Universität in Jena, an der er Medizin studiert, hat ihm dafür seine Studiumumfänge nach dem bestandenen Physikum reduziert und gestreckt. Acht Trainingseinheiten pro Woche und mehr sind sonst nicht mehr zu realisieren.

Ganz anders Henrik Göckeritz, der das Studium des Wirtschaftsingenieurs mit Volldampf in den nächsten 3 Semestern abschließen möchte. Die Saison 2015 soll für ihn der Einstieg in den Duathlon bzw. Triathlon sein. Das aktuelle Trainingspensum, mit 3 km Schwimmen und 100 km Fahrrad in der Woche, sollen darauf vorbereiten. Beim Start in Nürnberg über die Halbmarathondistanz, über 2000 Teilnehmer waren am Start,  erreichte er in 1:19 Stunden ohne große Vorbereitung bereits Platz 11.

Beide Sportler absolvieren auch viele Lauf-Kilometer gemeinsam. Ihr Trainer Armin Göckeritz kann da nur noch mit dem Fahrrad begleiten. 😉

Dieser Beitrag wurde unter Rückblick veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.